Ein Pferd sagt mehr als tausend Worte

9. Juni 2012 | Von | Kategorie: Allgemein, Persönlichkeits-Entwicklung

Das Konzept

DIE PFERDEAKADEMIE steht seit 2005 für persönliche und berufliche Weiterentwicklung mit Pferden als Trainingspartnern. Dabei dienen die Tiere als Spiegel der eigenen (oft unbewussten) Wirkung in Bezug auf klare und eindeutige Kommunikation, authentisches Auftreten und natürliche Autorität.

In der Arbeit mit Pferden bekommen die Teilnehmer Gelegenheit, verinnerlichte Verhaltensmuster zu erkennen, zu hinterfragen und bei Bedarf zu verändern. Wer sich dem direkten und ehrlichen Feedback der Pferde öffnet, geht mit überraschend klaren Selbsterkenntnissen und neuen Handlungsperspektiven aus dieser Begegnung.

Wir arbeiten auf Grundlage des international etablierten HorseDream-Konzeptes, das wir in den letzten Jahren ständig ergänzt und weiterentwickelt haben. Die praktische Arbeit mit den Pferden kann abgerundet werden durch Seminarmodule und Einzelcoachings zu den Themen Führung, Vertrieb, Team und Kommunikation.

Die Teilnehmer werden in allen Phasen kontinuierlich dabei unterstützt, das Erlebte direkt für ihren beruflichen Alltag nutzbar zu machen. Durch die Mischung von erfahrungs- und erlebnisorientiertem Lernen mit intensiven Reflexionsphasen wird ein langfristiger Entwicklungsprozess angestoßen, der sowohl auf persönlicher wie auf beruflicher Basis einen entscheidenden Schritt von der formalen Führungskraft zur wirklichen Führungspersönlichkeit bedeutet.

Trainingsinhalte

Inhaltliche Basis unserer Arbeit ist das Konzept der situativen Führung. Führung ist danach nie per se richtig oder falsch, sondern immer nur wirksam oder unwirksam  – je nach Führungskraft, Mitarbeiter(n) und Rahmenbedingungen. Dies gilt genauso im Kontakt mit Kunden oder für die Kommunikation im Team.

Besonders der richtigen Einschätzung des Gegenübers kommt dabei eine zentrale Rolle zu, um sich in jeder Situation angemessen verhalten und wirkungsvoll kommunizieren zu können. Daneben ist es von elementarer Bedeutung, sich seiner eigenen Wirkung bewusst zu sein. Ein eindeutiges und vor allem rechtzeitiges Feedback über die eigene Wirkung ist daher unverzichtbar – von Menschen und insbesondere von den eigenen Mitarbeitern aber schwer zu bekommen bzw. anzunehmen.

In der Arbeit mit Pferden können die Teilnehmer auf unvergleichlich direkte Weise ihr eigenes (Führungs)Verhalten reflektieren und nachhaltig weiterentwickeln. Sie erkennen die Notwendigkeit unterschiedlicher Führungsstile und wissen um die Erfolgsfaktoren wirksamer Führung. Zusätzlich schärfen und schulen sie ihre Wahrnehmungsfähigkeit für situationsabhängiges Verhalten und gewinnen so mehr Klarheit und Sicherheit im Umgang mit sich und anderen.

Kernthemen aller Veranstaltungen sind das Verhalten in Kontaktsituationen, der Umgang mit Respekt und Vertrauen sowie das Entwickeln einer inneren – und damit auch äußeren – Klarheit für den Führungsalltag.

Neben dem Thema „Führung“ kann das Training auch einen teamfördernden Charakter haben und die persönliche Basis der Zusammenarbeit nachhaltig stärken.

Die Pferdeakademie
HAMBURG-HANNOVER-HILDESHEIM
Büroanschrift: Gut Harbarnsen
Von-Steinberg-Str. 1, Turmhaus
31097 Harbarnsen (Hildesheim)
Telefon: 05060 / 607 63 10
Kontakt@Die-Pferdeakademie.de

Vermittelt durch Seminarhotel Hotel Hannover

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar